TOP
LIFE

Der Fluch der guten Tat

Sven Krumrey
Kürzlich wurde im Fernsehen eine Frau zu ihrem Schwiegersohn befragt. Was er denn für ein Mensch sei, wie sie mit ihm zurechtkomme und ob sie mit der Wahl ihrer Tochter zufrieden sei. Nach einer quälend langen Pause sagte sie: „Er kann mit dem Computer helfen. Das ist praktisch.“ Das ist der positive Aspekt, wenn man sich gut mit Rechnern auskennt, wenigsten nützlich ist man, gänzlich unabhängig vom Charakter. Der Schein des Helden umgibt den Spezialisten, auch wenn er nur den Rechner neu hoch fährt, einen Prozess beendet oder ein Flash Update macht. Man sollte diese Momente genießen, denn die Schattenseiten dieser noblen Taten können schrecklich (nervig) sein! Weiterlesen
TOP
TECH

Mit Champagner drucken und dabei Geld sparen

Sven Krumrey
Es gibt immer wieder Geschäftsmodelle, die mich zum Staunen bringen. In Japan kann man für seine Kuscheltiere Urlaubsreisen buchen und bekommt sogar Fotos von Tier und Tour. Oder es gibt in den USA „Hangover Helpers“, die nach einer Party mit Putzkolonne, Katerfrühstück und Kopfschmerztabletten kommen. In St. Petersburg kann man sich einen Panzer als Taxi mieten und so mit maximalem Seiten-Aufprallschutz durch die Stadt fahren. Noch verrückter wäre es, Autos zu einem absoluten Spottpreis zu verkaufen und dafür das Benzin unglaublich teuer zu machen. Aber auf so eine Idee kommt niemand. Oder doch? Weiterlesen
TOP
TECH

S.M.A.R.T. – Wenn die Festplatte schlauer ist als ich

Sven Krumrey
Ich bekomme Schweißausbrüche, wenn im Auto irgendeine Warnlampe angeht. Sie auch? Es könnte auch nur Aschenbecher wackelt anzeigen, es würde mich dennoch wahnsinnig machen. Dabei sollen wir ja gewarnt werden, bevor etwas Schlimmes passiert. Hat geklappt, ich wusste immer absolut zuverlässig, dass mein uralter BMW total im Eimer war, aber das ist ein anderes Thema. Eigentlich geht es um Computer. Weiterlesen
TOP
TECH

2 Minuten Technik: Cookies

Sven Krumrey

Sie haben Cookies! Bitte nicht in Panik ausbrechen, es gibt keine Verletzten und was Cookies sind und was sie für Ihr System bedeuten, erfahren Sie hier.

Weiterlesen
TOP
LIFE

Die wunderbare Artenvielfalt in sozialen Netzen

Sven Krumrey
Mögen sie Menschen? Also wirklich alle? Wer hier aus voller Brust JA! ruft, den beneide ich wirklich. Ein Freund vertritt die These, dass 50% der Menschheit aus ärgerlichen Individuen besteht, was man natürlich so extrem nicht sehen muss. Kann man aber, wenn man sich in sozialen Netzwerken umschaut. Denn was früher ein Tummelplatz von Nerds war, ist inzwischen ein recht repräsentativer Durchschnitt der Gesellschaft geworden, mit allen Vor- und Nachteilen. Aber man erkennt recht schnell, mit wem man es zu tun hat… Weiterlesen
TOP