TOP
BUSINESS

Der Reisejedi Teil 1: Car Sharing mit DriveNow

Jan-Gerrit Dickebohm

Als beruflich Vielreisender stellt sich auf jedem Trip die Frage: Wie organisiere ich die Fahrten von den Flughäfen in die Stadt bzw. zu den jeweiligen Terminen? Je nach Angebot und Preis habe ich mich bisher für den Bus, ein Taxi oder die Bahn entschieden. Hab dabei schon die „dollsten“ Dinge erlebt. Ist aber eine Geschichte für sich. Seit einiger Zeit wird das Mobilitätsangebot in deutschen Städten um eine Möglichkeit erweitert: Car Sharing. Es wird ja momentan ordentlich geshared. Werkzeuge, Büroräume, Haustiere, Ehepartner (zwar nicht offiziell, aber soll es ja geben). Nun also auch Autos. Mit gefällt der „Share-Gedanke“. Es ist umweltfreundlich, günstig und wirkt unserer Vereinsamung in gewisser Weise entgegen. „Sharen“ ist sozial und das gilt es zu unterstützen.

Weiterlesen
TOP
LIFE

Office, Surfen und Drucken? Da würde ich eher das andere Gerät nehmen!

Sven Krumrey

Wir hatten doch nur einen kleinen Laptop in einem Elektro-Markt kaufen wollen und wurden nun kritisch vom Verkäufer gemustert. Seine Weste mit dem Firmenlogo war ihm viel zu groß, doch er trug sie stolz wie eine Rüstung.

Viele unterschätzen die Anforderungen, welche moderne Software an einen Computer stellt. Der Laptop sollte billig, klein, leise und mit guter Akku-Laufzeit sein, so weit waren wir noch gekommen. Nun hatten wir eindeutig nichts mehr zu melden.

Weiterlesen
TOP