TOP
LIFE

Amazon Prime – die Wahrheit hinter der Werbung

Sven Krumrey

Je mehr ein Programm beworben wird, desto unklarer wird häufig, was sich wirklich dahinter verbirgt. Bei Amazon Prime ist es noch schwieriger, weil sich ein ganzes Bündel von Leistungen dahinter verbirgt. Amazon verbindet hier Produkte, die eigentlich nicht zusammen gehören. Am wichtigsten sind wohl der Zugang zu Prime Instant Video und der kostenfreie Premiumversand. Doch was verbirgt sich genau dahinter? Und ist Amazon Prime seine 49 € im Jahr wert?

Prime Instant Video

Stellen Sie sich eine Online-Videothek vor, in der sie nach Herzenslust stöbern können. Eine genau Anzahl von Filmen oder Serien nennt Amazon nicht, dennoch ist das Angebot ziemlich umfangreich und wird stets erweitert. Alles passiert online, ist immer verfügbar – solange sie einen Internetzugang haben, natürlich mit Flatrate. Dabei können Sie sowohl nach einzelnen Titeln suchen, wie auch durch Kategorien bzw. Genres stöbern. Mit der Amazon Prime-Mitgliedschaft können Sie in diesem Bereich (heißt explizit Prime Instant Video) alle Filme und Serien frei und ohne weitere Kosten ansehen. Dabei wird Ihnen aber kein Film geschickt, sie laden ihn auch nicht im eigentlichen Sinne herunter, er wird gestreamt.

Was ist Streaming?

Früher kaufte man sich einen Film oder lieh ihn aus. Streaming wie bei Amazon Prime hat da einen anderen Ansatz: Sie schauen sich einen Film online in einem Player an, mehr verbirgt sich nicht dahinter. Wann und wie häufig, bleibt Ihnen allein überlassen. Es bleibt jedoch keine Kopie davon auf Ihrem Rechner zurück, ohne Internetverbindung bleibt der Bildschirm schwarz. Insofern besitzen Sie die Prime-Filme nicht, können aber unbegrenzt auf sie zugreifen und ohne Werbeunterbrechungen ansehen. Was Sie dazu brauchen, ist ein passender Computer (muss nicht sonderlich leistungsstark sein) und eine Internetverbindung, die 6 Mbit/s oder mehr ist, damit die Wiedergabe flüssig und in einfachem High Definition erfolgen kann, Full HD braucht mehr Bandbreite.

Wenn Sie hingegen Amazon Prime auf dem heimischen TV anschauen wollen, so haben Sie mehrere (mehr oder minder komfortable) Möglichkeiten. Man kann natürlich den Computer über ein HDMI-Kabel mit dem Fernseher verbinden, über eine drahtlose Verbindung schauen oder über Amazon Fire TV / Fire Stick, bei dem Sie einen kleinen Receiver mit Fernbedienung für Prime haben. Mit etwas Glück ist auch die Amazon Prime App auf ihrem Fernseher installiert und Ihr Fernseher ist online-fähig.

Welche Filme / Serien kann man mit Prime sehen?

Denken Sie einfach an eine klassische, große Videothek. In jeder Videothek sind die aktuellsten Filme und Blockbuster am teuersten – genau diese Filme sind bei Amazon Prime nicht (oder nur sehr selten) im Angebot. Das heißt nicht, dass das Angebot klein, uralt oder schäbig ist, wer jedoch nur die neusten und beliebtesten Serien ansehen will, wird hier nicht fündig werden. Dabei ist die Bandbreite von Filmen und speziell Serien bemerkenswert! Wer sich z.B. zu den eingeschworenen Serien-Fans zählt, wird glückliche Abende vor dem Rechner (oder Fernseher) verbringen können, auch bei Filmen findet man ein solides Angebot von Komödie bis Horror. Endlich mal wieder ein Wochenende bei Akte X, Downton Abbey oder Supernatural verbringen, das bringt schon Spaß. Wobei auch hier ein kleiner Stolperstein ist: Bei laufenden Serien finden Sie die jeweils aktuellste Staffel nur im Bezahlbereich. Ist man gerade im Fluss und begierig darauf, zu erfahren, wie es weiter geht, kommt man schwer in Versuchung. Genau dieser Impuls ist es, mit dem Amazon gutes Geld macht. Man sieht auch neue Filme bzw. aktuelle Staffeln im Angebot und weiß, dass man nur wenige Klicks davon entfernt ist. 4,99 € Ausleihe für einen Blockbuster und 2,99 € für eine Serienfolge können da schnell ins Geld gehen.

Etwas seltsam ist dabei, dass der Preis nach Bildqualität unterschieden wird. HD ist dabei etwas teuer als Standardauflösung. Wer aber jemals versucht hat, auf einem Monitor oder modernen Fernseher einen Film in Standardauflösung (SD) anzusehen, wird sein unscharfes Wunder erlebt haben, Genuss ist was anderes. Wobei man anmerken muss, dass auch einige ältere Filme in HD gezeigt werden, was manchmal zu kuriosen Resultaten führen kann: Man sieht plötzlich, wie enorm billig diese Produktionen waren, Schminkränder, schlechte Special Effects oder lausige Statisten kommen allzu deutlich heraus. Die höhere Auflösung kann so Fluch und Segen zugleich sein.

Dennoch macht es Spaß, sich durch das Angebot zu wühlen, alte Bekannte wieder zu entdecken oder über die Amazon-typische Anzeige Kunden, die diesen Artikel gesehen haben, haben auch angesehen neue Entdeckungen zu machen. Liebhaber des Original-Tons haben weniger Freude an Prime, da meistens nur die synchronisierte Fassung verfügbar ist, nur wenige Pilot-Folgen oder unbekanntere Serien liegen im Original vor. Einen unfreiwilligen Sprachkurs in Mafia-Italienisch belegt man hingegen beim Ansehen von Der Pate 2. Hier hat Amazon die langen Passagen auf Italienisch einfach unverändert gelassen, die Untertitel kommen komplett zusammenhanglos und man kann nur raten, was gerade besprochen wird. Um fair zu sein, ist dies aber eine seltene Ausnahme, 99% aller Filme kommen ohne solche Missgeschicke daher.

Wichtig: Beachten Sie den Unterschied zwischen Prime Instant Video (für Mitglieder kostenlos) und dem Instant Video Shop (kostenpflichtig)! Im Instant Video Shop verursacht das Ansehen von Filmen und Serien weitere Kosten, dieser Bereich ist jedoch nicht nur ähnlich benannt, sondern sieht auch ähnlich aus. Achten Sie daher bitte auf den Hinweis in Prime Instant Video enthalten. Amazon hat diesen Bereich zwar recht fair gestaltet, für Neu-Mitglieder lohnt sich aber ein genauer Blick, ob der gewünschte Film im Prime-Angebot enthalten ist.

Viele Filme und Serien auf einen Schlag
Kostenfreier Premiumversand

Der Premiumversand hat das Ziel, die Lieferung am nächsten Werktag nach dem Versand zu garantieren und kostet normalerweise 6 € pro Lieferung, für Prime-Mitglieder ist er kostenlos. Meistens kann man seine Ware auch pünktlich in Empfang nehmen und die Sendungsverfolgung schont bei eiligen Bestellungen die Nerven. Allerdings gibt es längst nicht alle Waren mit dieser Option, Artikel von Fremdanbietern, die bei Amazon in Massen vorhanden sind, werden häufig deutlich langsamer und unverändert kostenpflichtig geliefert. Zudem sind die Prime-Artikel nicht immer die günstigsten, man könnte vermuten, dass Amazon sich so einen Teil des eigentlich gesparten Portos zurück holt. Es lohnt sich also zu rechnen und zu vergleichen, Amazon verschenkt hier nichts.

Zusätzliche Leistungen

Um sein Angebot noch etwas attraktiver zu machen, hat Amazon noch einige Leistungen / Vergünstigungen drauf gelegt. Fotos können in der Cloud Drive (erreichbar über die Amazon-Seite) in unbegrenzter Menge hochgeladen werden, spezieller Express-Versand wird günstiger (5 statt 12 €) und man kann an speziellen Rabatt-Aktionen (Amazon BuyVIP) teilnehmen. Ein monatliches Ebook legt Amazon auch noch für Kindle-Nutzer drauf.

Fazit

Es ist sicherlich von den eigenen Seh- und Bestellgewohnheiten abhängig, ob sich Amazon Prime lohnt. Wer nur Wert auf Neuerscheinungen legt, sich als Film-Sammler versteht oder eine schmale Internet-Verbindung hat, sollte sich das Geld sparen. Für Serien-Freaks, Viel-Seher und Viel-Besteller bei Amazon dürfte es sich hingegen lohnen. Für etwas mehr als 4 € monatlich bekommt man einiges an Entertainment, technisch ist das Angebot ausgereift und die Vielfalt an Filmen und Serien ist gut. Ob man sein Geld in Prime oder in Konkurrenz-Produkte wie Maxdome, Netflix, Whatchever, Snap oder wen auch immer investieren will, ist Geschmackssache. Wer z.B. Game of Thrones zum Leben braucht, wird bei Prime nicht fündig, Liebhaber englischer Originaltöne nur eingeschränkt, Offline-Gucker gehen leer aus. Wer sich unsicher ist, testet das Angebot kostenlos für einen Monat (ist auch bei Netflix und anderen möglich) und entscheidet dann.

Amazon Prime kann natürlich seine Preise verändern und die Kosten variieren von Land zu Land. Werfen Sie einen genauen Blick darauf, bevor Sie etwas bestellen.

Zurück zur Übersicht

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.
TOP